Collaborations

WE CAN ONLY CHANGE WHEN WE ALL CHANGE TOGETHER.


Wir stehen in Solidarität mit Organisationen und Partnern, die unsere Vision für eine nachhaltigere Zukunft teilen.




Projekt Übersicht



Projekt Übersicht

SOS HUMANITY X GABE X ARMEDANGELS

Wir haben insgesamt 37.680€ gespendet

ARMEDANGELS hat sich mit SOS HUMANITY und dem Künstler GABE zusammengetan und ein T-Shirt entworfen, das die zivile Seenotrettungsorganisation unterstützt, um sicherzustellen, dass kein Mensch auf der Flucht ertrinkt. Alle Gewinne dieses T-Shirts werden an SOS HUMANITY gespendet, um #humanityforall zu fördern.<

KAMPAGNE ANSEHEN

TOO HOT TO IGNORE. EARTH. 

Für jedes verkaufte Kooperations T-Shirt spenden wir 10€ an die Klimaschutz-NGO GermanZero.

Die Erde ist zu heiß. Wir sind die letzte Generation, die eine Klimakatastrophe abwenden kann. Deshalb nutzen wir unsere Stimme und Macht, um gemeinsam mit GermanZero für eine gerechtere, nachhaltigere Welt zu kämpfen und die Klimapolitik voranzutreiben.

KAMPAGNE ANSEHEN

STAND UP FOR EQUALITY

Wir haben 20.000€ an Un Women gespendet

Zwei Paar Socken, ein Zweck. „Stand Up For Equality“ ist nicht nur der Name unserer Zusammenarbeit mit UN Women Deutschland sondern auch eine offene Einladung an alle, insbesondere aber an Cis-Männer, sich Frauen und nicht-binären Menschen anzuschließen, um sie in ihrem täglichen Aktivismus für eine gerechte Welt zu unterstützen. 100% der Gewinne wurden direkt an UN Women Deutschland gespendet, um den Kampf für Gleichberechtigung fortzusetzen.

KAMPAGNE ANSEHEN

Fashion Revolution-T-Shirt

WIR HABEN ÜBER 25.000€ an DIE NGWF gespendet.

Wir haben ein T-Shirt mit der National Garment Workers Federation entworfen, um für faire Bezahlung und sichere Arbeitsbedingungen für Textilarbeiter*innen in Bangladesch zu kämpfen. 100 % der Gewinne unterstützen die Maßnahmen der NGWF, rechtliche Schritte einzuleiten, um die Rechte und die Würde der Arbeiter*innen in der Bekleidungsindustrie in Bangladesch zu schützen.

SOLIDARITY SERIES In Support of Black Lives

WIR HABEN 5.800 € an UNTIL FREEDOM gespendet

Wir haben ein Spendenshirt mit Tamika D. Mallory zu ihrer "Speech of a Generation" entworfen, um das System zu zwingen, sich zu ändern, die Botschaft zu verbreiten und - auch nach George Floyd’s Tod - weiterhin Gerechtigkeit zu fordern. Der Gewinn dieses Shirts kommt zu 100 % der Organisation Until Freedom zugute, einem Zusammenschluss von Anwält*innen, Aktivist*innen und Organisator*innen, die an vorderster Front für einen Systemwandel kämpfen.

KAMPAGNE ANSEHEN

JUST STOP OIL

WIR HABEN 6.800€ an DEN CLIMATE EMERGENCY FUND gespendet

Gemeinsam mit JUST STOP OIL haben wir eine T-Shirt Spendenaktion für Klimaaktivist*innen ins Leben gerufen. JUST STOP OIL ist eine globale Koalition von Aktivist*innen, die sich zusammengeschlossen haben, um eine Änderung der Gesetzgebung zu fordern, indem sie die Regierungen zwingen, ihre Abhängigkeit vom Erdöl zu beenden. 100 % der Gewinne gingen an den THE CLIMATE EMERGENCY-Fonds, der extrem ehrgeizige Organisationen wie JUST STOP OIL unterstützt, die die Normalität stören, Massenproteste organisieren, die über eine Million Aktivist*innen mobilisieren, und transformative Veränderungen fordern.

KAMPAGNE ANSEHEN

A MILLION DOLLAR MASK

Mit dieser Aktion HABEN wir 745.800€ für ÄRZTE OHNE GRENZEN gespendet

Spulen wir kurz zurück ins Frühjahr 2020, als Masken Mangelware waren und teilweise zu unverschämten Preisen angeboten wurden. Wir haben damals mit unseren Produzenten in Portugal nachhaltiger Stoffmasken produziert. Für jede verkaufte Maske haben wir 2€ an Ärzte ohne Grenzen gespendet, um Isolier-stationen, Covid-19-Kliniken und Schutzkleidung für medizinisches Fach-personal weltweit zu ermöglichen.

OPEN BORDERS NOW

Damit konnten wir 15.012 € an SEAWATCH spenden

Wir haben uns mit Sea-Watch zusammengetan und gemeinsam mit der Kreativagentur DOJO und anderen Marken und Designer*innen eine Kollektion zur Unterstützung der Initiative: "Verantwortung tragen" entworfen. Sea-Watch setzt sich aktiv für die zivile Seenotrettung im zentralen Mittelmeer ein, um sicherzustellen, dass niemand an Europas Seegrenzen sterben muss. Die Gewinne gehen zu 100% an Sea-Watch, um die Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer fortzusetzen.