Bis zu 40% im Sommer Sale. Shop Women & Men
Bis zu 40% im Sommer Sale. Shop Women & Men

LIEBE LEUTE!

Uns ist es ein Anliegen Euch wissen zu lassen, dass wir in diesen herausfordernden Zeiten an Euch denken. Ihr, wir bei ARMEDANGELS, und wir alle zusammen müssen als Einheit handeln. Es liegt an jedem Einzelnen von uns, die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen. Alles, was wir tun, ist wichtig. Auch das was wir nicht tun.

Viele von Euch haben gefragt, wie es bei uns weitergeht:


Unsere Antworten auf einen Blick

    • Ihr könnt im Online-Shop weiterhin 24/7 bestellen.

    • Selbstverständlich sind wir wie gewohnt über unseren Online-Shop für Euch da. Wir sind für euch per E-Mail und Kontaktformular erreichbar. Bitte habt Verständnis, dass die Antwortzeit derzeit länger sein kann als gewohnt.

    • Unsere normale Lieferzeit beträgt 1-5 Tage und für Masken 5-10 Tage. Allerdings haben wir derzeit 1-2-wöchige Verzögerungen bei Bestellungen aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 auf die Bearbeitungszeit bei unseren Partnern. Wir entschuldigen uns sehr für die Wartezeit und danken Euch für euer Verständnis. Genaue Angaben für Deine Region findest Du hier.

    • Unsere Rückgabefrist haben wir auf 30 Tage nach Erhalt der Bestellung verlängert. Die Frist passen wir stetig an die aktuellen Gegebenheiten an. Solltest Du die Frist nicht einhalten können, sag einfach unserem Customer Happiness Team Bescheid.

    • Die Paketzustellung in Deutschland und Österreich ist aufgrund der aktuellen Situation kontaktlos. Das heißt, dass der Postbote nicht mehr Deine Unterschrift bei der Zustellung benötigt. Anstelle von Dir dokumentieren die Zusteller die erfolgreiche Auslieferung mit ihrer Unterschrift. In der Sendungsverfolgung kannst Du weiterhin vorab einen anderen Abstellort wie z.B. Deine Terrasse oder eine Packstation auswählen.

  • Die Zustellung in anderen Ländern ist abhängig von dem Zusteller und kann sich von dem Vorgehen in Deutschland und Österreich unterscheiden. In Deiner Versandbestätigung findest Du einen Link zu dem jeweiligen Zulieferer – hier wirst Du auch über wichtige Anpassungen informiert.


Was passiert mit dem Online-Shop?

  • Wir werden weiterhin neue Produkte online anbieten und Euch auf gewohnten Wegen über unseren Newsletter oder im Shop darüber auf dem Laufenden halten. Wir hoffen, dass wir Euch damit ein Gefühl der Normalität vermitteln können.


Wie sieht es mit der Produktion aus?

  • Wir sind wie gewohnt im engen Kontakt mit unseren Lieferanten und unseren Produzenten. Bisher gibt es keine Einschränkung für unsere Produktion. Natürlich passen wir uns in Absprache mit unseren Partnern immer an die aktuellen Gegebenheiten an. Das Wichtigste ist die Sicherheit der Mitarbeiter.


Wie wir Partnerschaften definieren

  • Einfach gesagt, nachhaltige Produkte beginnen mit nachhaltigen Lieferantenbeziehungen. Und nachhaltige Lieferantenbeziehungen bauen immer auf gegenseitigem Respekt und Vertrauen auf - auch in Krisenzeiten. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die Schaffung fairer Arbeitsbedingungen zu verbesserten Arbeitsabläufen, höherer Produktivität und besserer Qualität führt, da u.a. Krankentage, Unfälle und die Zahl der Arbeitsunfähigkeiten der Mitarbeiter sinken. Fabriken können daher die Kosten senken und den Output erhöhen. Der Ausbau der Liaisons, die Gewinnung von Partnern und deren Begeisterung für die Art und Weise, wie wir arbeiten, ist für eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung unerlässlich.


Was passiert gerade?

  • In den vergangenen Tagen haben wir über die nächsten Wochen und Monate nachgedacht. Zurzeit ist Nebensaison in der Produktion. Das bedeutet, dass im Moment keine Aufträge von uns bearbeitet werden. Jedoch gibt es große Unsicherheiten bei den Lieferanten, da weltweit derzeit viele Aufträge storniert werden. Der Weg der Industrie ist: das wirtschaftliche Problem entlang der Wertschöpfungskette verschieben. Aber das ist nicht unser Weg. In Teilen der Industrie mussten einige Fabriken wegen Rohstoffmangels aus China schließen. Deswegen wurden die Arbeiterinnen und Arbeiter in der Bekleidungsindustrie nicht mehr bezahlt. Wir sind der Meinung, dass die Unternehmen jetzt Verantwortung übernehmen müssen - damit die Arbeiterinnen und Arbeiter nicht die finanzielle Last dieser Krise alleine tragen müssen. Das dürfen wir nicht zulassen.

    • Es ist der leichte Weg sich ein Weltuntergangszenario auszumalen und das als Vorwand zu nutzen jegliche Verantwortung abzugeben. Wir mussten leider in den letzten Tagen feststellen, dass das der übliche Weg ist – die ersten Hersteller haben ihre Schließung angekündigt.


Wir werden unsere Bestellungen nicht stornieren.

  • Werden wir das auch tun? Bestellungen stornieren? Das wäre ein Akt der Angst. Und Angst macht uns hoffnungslos und paralysiert uns. Wir haben das Vertrauen in uns und unsere Partner, dass wir die nächsten Wochen und Monate überwinden werden. Wir haben den Glauben, dass es eine Zukunft für uns gibt und dass es sich lohnt, dafür zu kämpfen. Wir wissen, dass es eine andere Zukunft sein wird, aber eine Zukunft, die wir gemeinsam zum Besseren hin gestalten können.Deshalb haben wir beschlossen, unsere Bestellungen mit Euch NICHT zu stornieren. Wir bleiben engagiert und werden nicht aufgeben. Diese Krise können wir nur gemeinsam bewältigen. In ein paar Wochen könnte sich die Gesamtsituation ändern. Niemand weiß es bisher. Aber lasst uns gemeinsam kämpfen!


Was ist mit dem Einzelhändler, der ARMEDANGELS Kleidung verkauft?

  • Wir vergessen sicher nicht die kleinen Geschäfte und Boutiquen, die mit uns zusammen ein Bewusstsein für nachhaltige Mode geschaffen haben. Gerade jetzt müssen wir alle zusammenhalten und im Austausch bleiben – genau das werden wir tun. Da es zurzeit keine offizielle Regelung für unsere Einzelhändler gibt, entscheiden sie individuell ob sie geöffnet bleiben. Falls es Änderungen diesbezüglich gibt, werden wir es Euch wissen lassen.


Wie arbeiten wir bei ARMEDANGELS?

  • Fast alle Teams arbeiten derzeit aus dem Home Office. Wir bleiben über Video-Chat im engen Austausch und versuchen das Beste aus der Situation zu machen.

    • Nicht alle haben das Glück von Zuhause arbeiten zu können. An dieser Stelle möchten wir uns vor allem bei unserem Logistik-Partner und all den Paketzulieferern da draußen bedanken. Ihr seid unsere wahren Helden, denn ohne Euch würden wir nicht wie gewohnt weitermachen können!


Stay in Touch

  • Eins ist uns klar geworden: Gerade während dieser schwierigen Zeit möchten wir eng mit Euch – unserer Community – in Kontakt bleiben und kreative Wege finden, um uns noch besser zu connecten. Gerne könnt Ihr uns in der Zwischenzeit auch auf Instagram folgen und Eure Gedanken auf diesem Weg mit uns teilen.


Wir freuen uns immer über Euer Feedback!

  • Gerade in solchen Zeiten wollen wir von Euch wissen, was wir besser machen können. Welche Inhalte wünscht Ihr Euch von uns?


Sollte sich an der aktuellen Situation etwas ändern, lassen wir Euch zeitnah davon wissen.