We make mistakes
but we don't waste mistakes

So these knits are not fully organic. And we’re not fully perfect. But we’re working on it.

We make mistakes
but we don't waste mistakes

So these knits are not fully organic. And we’re not perfect. But we’re fully working on it.

Nachhaltigkeit bedeutet Leben. Für uns ist es das Wichtigste überhaupt. Wenn wir da einen Fehler machen, finden wir das selbst richtig sch*sse. Aber genau das ist jetzt passiert. Einige Strickprodukte aus unserer aktuellen Kollektion bestehen nicht aus Bio-Wolle. Sondern aus konventioneller Wolle. Sie sind zwar so gut, wie jedes andere konventionelle Produkt da draußen - aber eben nicht: bio und nachhaltig. Nachhaltigkeit ist kein Trend für uns. Nachhaltigkeit ist unsere DNA. Daher ist dies ein riesiges Thema für uns.

Was ist passiert?

Wir arbeiten mit einem speziellen Partner in Patagonien zusammen, um die nachhaltigste und tierfreundlichste Wolle der Welt zu beziehen. Diese Wolle ist nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert, und die Faserqualität entspricht dem Responsible Wool Standard (RWS).
Genau diese Wolle haben wir nominiert. Aber: durch zu spätes Monitoring haben wir leider zu spät festgestellt, dass ein Fehler passiert ist und andere Wolle geliefert wurde. Die Produkte mit der „falschen“ Wolle waren schon produziert und sind im Verkauf. Richtig scheisse!

Was nun?

Radikale Transparenz. Die Teile einfach zu verkaufen, ohne die Wahrheit zu erzählen, widerspricht allem, was uns ausmacht und wer wir sind. Wir wollen die Produkte aber auch nicht vernichten. Unser Planet braucht aktuell eine Menge Dinge, aber mehr Müll gehört definitiv nicht dazu. Wir werden diese neuen Strickteile auch nicht zu anderen Produkten "recyceln", denn das ist aus nachhaltiger Sicht absoluter Schwachsinn.

Der Plan.

Wir haben uns dazu entschlossen, absolut transparent mit diesem Thema umzugehen, die betroffenen Produkte zu verkaufen und den Gewinn in Lösungen zu investieren, die radikale Veränderungen anstoßen. Damit so etwas nie wieder passiert.
Selbstverständlich kann aber jeder die Produkte retournieren – it`s up to you.

Was machen wir jetzt konkret, damit so etwas nicht noch einmal passiert?

Wir haben sofort gehandelt und strengere Kontrollen sowie eine Rückverfolgung mittels Zertifikate implementiert. Darüber hinaus werden wir in digitale Monitoring Lösungen investieren, die auf einer sicheren Blockchain-Technologie basieren und führen bereits Pilotprojekte durch - we keep you posted!

Wir sind nicht perfekt. Das wollen wir aber sein. Unser Job ist es sicherzustellen, dass so etwas nie wieder passiert. Und wenn wir keine guten Lösungen finden? Dann werden wir aufhören, das Produkt zu produzieren. Das ist unser Versprechen!

FAQ


Die Strickprodukte wurden aus einer Wollmischung hergestellt, um eine langanhaltende Qualität zu gewährleisten. Wir verwenden recycelte Wolle, um die Lebensdauer einer wertvollen Faser, die bereits produziert wurde, zu verlängern und Schurwolle von einem Partner in Patagonien, um Produkte ohne Kompromisse zu garantieren.

Unser Anspruch ist es, die nachhaltigste und tierfreundlichste Wolle der Welt zu beziehen. Deshalb arbeiten wir seit 2015 mit Fuhrmann S.A. in Argentinien zusammen, deren Schafe auf freiem patagonischem Land grasen. Unsere Schafwolle ist zertifiziert nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) und auf Faserebene nach dem Responsible Wool Standard (RWS).

Durch unseren Monitoring Prozess ist uns aufgefallen, dass unsere Garnlieferanten der Anweisung, ausschließlich die von uns definierte Wolle zu kaufen, nicht gefolgt sind und somit "falsche" Wolle gekauft und in Teilen unserer Wollprodukte verwendet haben. Dies hat zur Folge, dass der ergänzte Wollanteil - je nach Produkt ca. 30-40%- leider nicht biologisch ist. Es handelt sich hierbei um konventionelle Wolle. Die Produkte erfüllen zwar Qualitätsanforderungen, entsprechen aber nicht unserem Nachhaltigkeitsstandard.

Die Zusammenarbeit mit den richtigen Partnern, insbesondere an weit entfernten Orten, ist für uns von entscheidender Bedeutung. Wir haben sogar ein eigenes Verfahren, das uns dabei hilft, unsere Partner zu definieren. Außerdem besuchen wir unsere Partner regelmäßig und haben einen Monitoring Prozess. Dieser hat hier zu spät eingesetzt.
Was machen wir jetzt konkret, damit so etwas nicht noch einmal passiert?

  • Wir haben sofort gehandelt und strengere Kontrollen sowie eine Rückverfolgung mittels Zertifikate implementiert.
  • Darüber hinaus werden wir in digitale Monitoring Lösungen investieren, die auf einer sicheren Blockchain-Technologie basieren und führen bereits Pilotprojekte durch.

Wir erstellen eine faire und transparente Kostenkalkulation, aus der sich der Verkaufspreis ermittelt. Die Produkte sind qualitativ so gut wie jedes andere konventionelle Produkt auf dem Markt und der Kostenunterschied bei diesem Teil der Zusammensetzung ist etwas geringer als bei einem zertifizierten Bio-Produkt. Dies wirkt sich jedoch nicht auf die Gesamtkosten aus und bedeutet, dass der errechnete Verkaufspreis nicht niedriger ist.

Bei ARMEDANGELS gibt es nur einen Weg: absolut transparent mit diesem Thema umzugehen und das Beste aus der Situation zu machen, indem wir den Gewinn in digitale Monitoring Lösungen investieren, die radikale Veränderungen anstoßen, damit so etwas nie wieder passiert. Und wenn wir keine guten Lösungen finden, werden wir aufhören, das Produkt zu produzieren. Das ist unser Versprechen.

Natürlich. Du hast ein Produkt gekauft, das zum Teil nicht “unsere” Wolle beinhaltet und unseren Ansprüchen nicht genügt. Selbstverständlich kannst du die Ware retournieren und bekommst deinen Kaufpreis erstattet. Hierzu werdet ihr automatisch kontaktiert. Falls ihr die Ware bei einem Händler gekauft habt, könnt ihr diese jederzeit bei eurem Händler zurückgeben. Dort bekommt ihr dann den Verkaufspreis erstattet.

Betroffene Styles:

Vorherige anzeigen
0 von 53 Produkten gesehen
Mehr anzeigen